Samstag, 24. Januar 2015

Buch 8: China zur Zeit der großen Tai Chi-Meister





In der Zeit um 1900 vollzog China den Schritt in die "Moderne". Der Übergang vom mandschurischen Kaiserreich zur Republik war ein einschneidendes Ereignis. Ein Autor dieser Zeit spricht 1928 von einem "(…) Riesenreich China, das zur Zeit im Vordergrund des Weltgeschehens steht, das in leidenschaftlicher Form um die Wiedergewinnung seiner vollen staatlichen Souveränität ringt und bis in seine Grundtiefen erschüttert ist von der geistigen, sozialen und kulturellen Auseinandersetzung seiner eigenen uralten Kultur mit der westländischen Ideenwelt und Zivilisation."

In dieser Zeit wurde die alte Kampfkunst Tai Chi Chuan unter anderem von den Meistern Yang Chengfu und Wu Jianquan reformiert und erstmals einer breiten chinesischen Öffentlichkeit vorgestellt. In seiner neuen Form wurde das Tai Chi Chuan so populär, dass es heute weltweit mit großer Begeisterung geübt wird. Um die Reformleistung der Tai Chi-Meister Yang Chengfu und Wu Jianquan und damit das heute geübte Tai Chi Chuan besser zu verstehen, ist es hilfreich, die Lebensumstände der Meister und ihre Zeit zu kennen. Mit Texten von 23 Zeitzeugen und 43 Fotos und Abbildungen

Inhalt:

- Die Mandschu-Dynastie
- China im Wandel
- Auftakt zum letzten Akt des chinesischen Kaiserreiches
- Reform des Bildungswesens
- Der Zusammenbruch des Kaiserreiches
- Peking nach der Revolution
- Kindheitsjahre der Republik
- Stationen in Shanghais Entwicklung
- Shanghaier Momentaufnahmen

Bestellen: hier

Freitag, 2. Januar 2015

Artikel 18: Balance control, flexibility, and cardiorespiratory fitness among older Tai Chi practitioners

Youlian Hong, Jing Xian Li, P D Robinson
Br J Sports Med 2000;34:29–34 29

- Background
Tai Chi Chuan (TTC) exercise has beneficial effects on the components of physical condition and can produce a substantial reduction in the risk of multiple falls. Previous studies have shown that short term TCC exercise did not improve the scores in the single leg stance test with eyes closed and the sit and reach test. There has apparently been no research into the effects of TCC on total body rotation flexibility and heart rate responses at rest and after a three minute step test.

- Methods
In this cross sectional study, 28 male TCC practitioners with an average age of 67.5 years old and 13.2 years of TCC exercise experience were recruited to form the TCC group. Another 30 sedentary men aged 66.2 were selected to serve as the control group. Measurements included resting heart rate, left and right single leg stance with eyes closed, modified sit and reach test, total body rotation test (left and right), and a three minute step test.

- Results
Compared with the sedentary group, the TCC group had significantly better scores in resting heart rate, three minute step test heart rate, modified sit and reach, total body rotation test on both right and left side (p<0.01), and both right and left leg standing with eyes closed(p<0.05). According to the American Fitness Standards, the TCC group attained the 90th percentile rank for sit and reach and total body rotation test, right and left. - Conclusion Long term regular TCC exercise has favourable effects on the promotion of balance control, flexibility, and cardiovascular fitness in older adults. Mehr: hier