Samstag, 14. September 2013

Buch 1: Die chinesische Kampfkunst - Filipiak

Spiegel und Element traditioneller chinesische Kultur


Kai Filipiak

Leipziger Universitätsverlag, 2001

Die chinesische Kampfkunst - wushu - ist eines der Phänomene traditioneller chinesischer Kultur, das nahezu weltweit rezipiert wurde. Ursache dieser gesellschaftsübergreifenden breiten Wahrnehmung ist die kulturspezifische Komplexität dieser Kampfkunst, die sich in den multifunktionalen Möglichkeiten der Anwendung niederschlägt. Trotz großer Popularität in China und im Ausland spielt die chinesische Kampfkunst in der sinologischen Forschung bislang kaum eine Rolle. Dabei trägt gerade die Kampfkunst mit ihren vielfältigen Wechselbeziehungen zu einem tieferen Verständnis der traditionellen Kultur bei.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen